Profil anzeigen

KI gegen Doping + Kryptobörse steigt bei Forbes ein + KI verkürzt Wartezeit an Ampeln

KI-Briefing.de
Die Themen: KI gegen Doping, Kryptobörse steigt bei Forbes ein, KI verkürzt Wartezeit an Ampeln

Willkommen zum neuen KI-Briefing.
Guten Tag. Das KI-Briefing.de ist der wöchentliche Newsletter zu Künstlicher Intelligenz und Digitalisierung. Jeden Dienstag zusammengestellt von FutureStory-Gründer Nikolaus Röttger und Steve Haak.
Sie haben die E-Mail weitergeleitet bekommen? Hier können Sie das KI-Briefing als Newsletter abonnieren.
Top-Themen
KI soll Dopingverstöße erkennen können
Künstliche Intelligenz könnte dazu beitragen, dass sportliche Wettkämpfe sauber und fair bleiben, schreibt das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in einer Mitteilung. DFKI-Professor Wolfgang Maaß forsche mit einem Team an der Universität des Saarlandes und am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz daran, „Dopingverstöße mit selbstlernenden Computersystemen schneller und einfacher zu entlarven“. Hierfür trainiere das Team Computersysteme mit den Daten aus Doping-Kontrollen von AthletInnen. Dazu gehörten Informationen über Blutmarker oder Steroidprofil-Daten im Urin. Die KI könne Muster erkennen, „die auf Abweichungen hindeuten und typisch für Dopingfälle sind“, heißt es.
Binance und Forbes fusionieren
Die Kryptobörse Binance steigt beim US-Magazin Forbes ein, berichtet das Manager Magazin. Binance werde 200 Millionen US-Dollar „in eine Firmenhülle investieren, mit der Forbes in Kürze fusionieren und an die Börse gehen will“, heißt es weiter. Der Zusammenschluss von Forbes und der von Binance über einen sogenannten Spac (Special Purpose Acquisition Company) an die Börse gebrachte Firma sei noch im ersten Quartal 2022 geplant. Danach werde das US-Magazin unter dem Kürzel FRBS an der New York Stock Exchange gelistet sein.
Weitere Meldungen
KI soll die Wartezeit an Ampeln verringern, schreibt Heise.de. Dazu habe das Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung eine Künstliche Intelligenz entwickelt, die den Verkehrsfluss an einer Kreuzung optimieren soll – und zwar sowohl für Autos als auch für Fahrräder.
Mehr KI in OP-Sälen: Für ein Projekt am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, das neue Technologien im Operationssaal miteinander verbinden soll, hat die Klinik 3,4 Millionen Euro vom Land bekommen, berichtet der NDR. Mit dem Geld sollen technische Lösungen für OP-Sääle entwickelt werden.
KI soll Treibhausgase in Lieferketten aufspüren, berichtet der Standard. Ein entsprechende Plattform zur Vernetzung von benötigten Daten habe das Beratungsunternehmen Boston Consulting zusammen mit dem Carbon Disclosure Project vergangene Woche vorgestellt.
Das KI-Briefing-Team wünscht eine erfolgreiche Woche. Bleiben Sie gesund und schlau!
Hat Dir diese Ausgabe gefallen? Ja Nein
KI-Briefing.de
KI-Briefing.de @kibriefing

Künstliche Intelligenz: Alle wichtigen Nachrichten, jeden Dienstag im Newsletter KI-Briefing.de. Jetzt abonnieren!

Das KI-Briefing.de erscheint bei FutureStory.de und wird herausgegeben von Nikolaus Röttger, der bereits als Chefredakteur von WIRED Germany, Gründerszene und BusinessPunk die Tech- und Startup-Szene begleitet hat.

Zum Abbestellen hier klicken.
Wenn Dir dieser Newsletter weitergeleitet wurde und er Dir gefällt, kannst Du ihn hier abonnieren.
Created with Revue by Twitter.
FutureStory GmbH, c/o Unicorn, Schlüterstraße 39, 10629 Berlin (www.futurestory.de/impressum).